Geschichtsträchtige Chöre von Weltrang

Mitteldeutschland beheimatet einige der berühmtesten und auch geschichtsträchtigsten Chöre der Welt. So blicken die Knabenchöre aus Dresden und Leipzig auf eine mittlerweile 700 bzw. 800 Jahre Tradition zurück und auch der MRD Rundfunkchor, der bereits über 200 Tonträger aufgenommen hat, zählt europaweit zu den erfolgreichsten und versiertesten Vertretern der Gesangskunst. Kein Wunder, dass der Chor ein international gern gesehener Gast bei Orchesterproduktionen mit Chorpartituren ist. Die Geschichte des Dresdener Kreuzchores geht indessen auf die mittelalterliche Tradition liturgischer Knabengesänge zurück. Noch heute begleiteter er rund die Hälfte der Gottesdienste und Vespern in der Kreuzkirche am Dresdner Altmarkt. Noch älter ist hingegen der Leipziger Thomanerchor, der mit seinen berühmten ehemaligen Kantor Johann Sebastian Bach eine Ausnahmeposition in der Musikgeschichte hält.

Weiter erkunden

Thomanerchor Leipzig

Sehenswertes

Dresdner Kreuzchor

Sehenswertes

MDR Rundfunkchor

Sehenswertes