Musikgeschichte und Bach in Leipzig

Einen Überblick über die reichhaltige Musikgeschichte der Stadt Leipzig gibt seit einigen Jahren die Leipziger Notenspur, welche Musikinteressierte auf kurzen Wegen zu den bedeutendsten Wirkungsstätten berühmter Komponisten führt. Neben Telemann, Mendelssohn und Wagner ist die Messestadt vor allem durch ihren ehemaligen Thomaskantor Johann Sebastian Bach bekannt. Für alle, die sich intensiver mit dem Leben und Schaffen des weltberühmten Komponisten auseinander setzen möchte, empfiehlt sich ein Besuch im Bach-Museum, das mit einer interaktiv-multimedialen Ausstellung aufwartet. Der wissenschaftlichen Erforschung der thüringisch-sächsischen Musikerfamilie Bach widmet sich das Leipziger Bach-Archiv, das in unmittelbarer Nähe zum Museum liegt. Das weltweit erste Bach-Museum wurde allerdings in Eisenach eröffnet. Dort beschäftigt man sich im Bach-Haus seit über 100 Jahren mit seinem Werk.

Weiter erkunden

Leipziger Notenbogen, Notenbogen und Notenrad

Sehenswertes

Bach-Museum-Leipzig

Sehenswertes

Leipziger Bach-Archiv

Sehenswertes

Bach-Haus-Eisenach

Sehenswertes