Blumengruß aus Mitteldeutschland

Wer in die bezaubernde Welt der Blumen eintauchen möchte, für den gibt es bei einem Besuch in Mitteldeutschland viel zu entdecken. Nicht umsonst trägt Erfurt den Beinamen „Blumenstadt“, beherbergt doch der denkmalgeschützte egapark Erfurt das größte ornamental bepflanzte Blumenbeet Europas sowie zahlreiche Gewächshäuser, Themengärten und das bundesweit einmalige Deutsche Gartenbaumuseum. Die Heimat des Europa-Rosariums findet sich dagegen Sangerhausen. Rund 75.000 Rosenstöcke mit etwa 8.300 Sorten aus allen Erdwinkeln lassen nicht nur die Herzen von Pflanzenliebhabern höher schlagen. Die „schönste Sprache der Welt“ wird indessen auch in Weimar gesprochen, wo der geschichtsträchtige Park an der Ilm zwischen 1778 und 1828 unter der gestalterischen Leitung von Goethe entstand, der damals selbst die Blumenbeete vor seinem Gartenhaus anpflanzte.

Weiter erkunden

egapark

Sehenswertes

Deutsches Gartenbaumuseum

Sehenswertes

Europa-Rosarium Sangerhausen

Sehenswertes

Park an der Ilm

Sehenswertes