Wein und Geschichte an Saale und Unstrut

Auf halber Strecke zwischen Leipzig und Weimar liegt die geschichtsträchtige Landschaft der Weinregion Saale-Unstrut, die heute mit über 40 Weingütern als das nördlichste Anbaugebiet von Qualitätsweinen in Europa gilt. Neben Weinhängen, Steilterrassen und malerischen Flusstälern prägen mittelalterliche Burgen, Klosteranlagen und historischen Stadtkerne das Bild der Region und zeugen von ihrer Bedeutung für die europäische Geschichte. Entlang des Laufes der Saale zwischen Saalfeld und Naumburg sorgt die starke Sonnenreflexion an steilen Talwänden für ein ausgesprochen mildes Klima. Das bietet ideale Bedingungen für die verschiedenartigsten Orchideen, die entlang der zahlreichen Wanderwege der Region blühen. Auch das Wild profitiert von den günstigen Bedingungen in den ausgedehnten Waldgebieten, weshalb die Altenburger Fürsten hier ihr Jagdrevier hatten.

Weiter erkunden

Weinregion Saale-Unstrut

Sehenswertes

Mittleres Saaletal

Sehenswertes