Barocke Schatzkammern und Bürgerliche Kunst

Museen und Kunstausstellungen in Mitteldeutschland beherbergen eine atemberaubende Vielfalt an Kunstkollektionen. Ehemalige Besitztümer barocker Herrscher, die in ihrer weitreichenden Sammeltätigkeit das Ausmaß ihrer repräsentativen Schatzkammern mehrten, sowie Werke weltberühmter Künstler und Kunstwerke finden sich so in großer Zahl in der Residenzstadt Dresden. Darüber hinaus laden Ausstellungen und Schauwerkstätten in Meißen dazu ein, die Entstehung des berühmten „Weißen Goldes“ mitzuerleben. Doch auch die Kunstsammlung Gera, das Schloss Georgium im Dessau-Wörlitzer Gartenpark und das Museum der Bildenden Künste Leipzig beherbergen eine Fülle an Kunstwerken aus sämtlichen Epochen. Letzteres hat sich mit der Ausstellung von Werken der Neuen Leipziger Schule deutschlandweit einen Namen gemacht.

Weiter erkunden

Dresdner Residenzschloss

Sehenswertes

Grünes Gewölbe

Sehenswertes

Rüstkammer mit Türckischer Cammer

Sehenswertes

Münzkabinett

Sehenswertes

Dresdner Zwinger

Sehenswertes

Gemäldegalerie Alte Meister

Sehenswertes

Staatliche Porzellan-Manufaktur

Sehenswertes

Staatliche Kunstsammlungen Dresden

Sehenswertes

Museum der Bildenden Künste Leipzig

Sehenswertes

Anhaltische Gemäldegalerie

Sehenswertes

Kunstsammlung Gera

Sehenswertes