Die Wege der Könige, Händler und Pilger

Wege verbinden Orte und Menschen miteinander, fördern Handel und geistigen Austausch zwischen den Kulturen. Schon seit über 2000 Jahren steht die Königsstraße „Via Regia“, die älteste und längste Landverbindung zwischen Ost- und Westeuropa, für das Zusammenwachsen des Abendlandes. In Leipzig trifft die Königsstraße auf die Reichsstraße „Via Imperii“, eine der bekanntesten und ebenfalls ältesten Fernhandelsrouten, die seit dem Mittelalter die wichtigste Nord-Südverbindung in Europa darstellte. Auch der nach Santiago de Compostela führende Jakobsweg, über den seit dem Mittelalter Wallfahrer zum Grab des heiligen Jakobus pilgern, zweigt in Mitteldeutschland von der Via Regia als mitteldeutsche Teilstrecke des ökumenischen Pilgerweges ab. Wanderbegeisterten und Pilgern steht in Mitteldeutschland damit ein geschichtsträchtiges Netz aus anregenden Reisewegen zur Verfügung. 

Weiter erkunden

Via Regia

Sehenswertes

Ökumenischer Pilgerweg

Sehenswertes

Sächsischer Jakobsweg

Sehenswertes

Sachsen-Anhaltischer St. Jakobus Pilgerweg

Sehenswertes