Jena

Zwischen 1785 und 1803 zog die Stadt im Saaletal als wichtiges geistiges Zentrum Deutschlands viele Philosophen, Theologen, Dichter und Naturforscher an. Heute widmet sich ein Literaturmuseum im ehemaligen Wohnhaus des Philosophen Johann Gottlieb Fichte dieser Epoche der „Jenaer Frühromantik“. Auch Friedrich Schiller lebte und arbeitete zehn Jahre in Jena, so lange wie an keinem anderen Ort. In der Kirche "Unserer Lieben Frau" heiratete er 1790 Charlotte von Lengefeld. 

Mehr Wissen:

www.jena.de

Weiter erkunden

THÜRINGER TOURISMUS GMBH

Thüringen

Goethe-Straße

Sehenswertes

Henry-van-de-Velde-Route

Sehenswertes

Schillers Gartenhaus

Sehenswertes

Romantikerhaus

Sehenswertes

Optisches Museum Jena

Sehenswertes

Haus Auerbach in Jena

Sehenswertes

Zeiss-Planetarium Jena

Sehenswertes

Jenaer Philharmonie

Sehenswertes

KulturArena Jena

Sehenswertes

Theaterhaus Jena

Sehenswertes

Jenaer Paradies (Volkspark Oberaue)

Sehenswertes

Botanischer Garten Jena

Sehenswertes

Goethe-Straße

Sehenswertes

Thüringer Klassikerstraße

Sehenswertes

Henry-van-de-Velde-Route

Sehenswertes

Schillers Gartenhaus

Sehenswertes

Romantikerhaus

Sehenswertes

Optisches Museum Jena

Sehenswertes

Haus Auerbach in Jena

Sehenswertes

Zeiss-Planetarium Jena

Sehenswertes

Jenaer Philharmonie

Sehenswertes

KulturArena Jena

Sehenswertes

Theaterhaus Jena

Sehenswertes

Jenaer Paradies (Volkspark Oberaue)

Sehenswertes

Botanischer Garten Jena

Sehenswertes