Gera

Die Stadt an der Weißen Elster ist der Geburtsort des Malers Otto Dix. Die städtische Kunstsammlung bewahrt rund 450 seiner Werke auf. Eines der ältesten Gebäude der Stadt ist der Bergfried von Schloss Osterstein aus dem 12 Jahrhundert, von wo man aus die gesamte Stadt überblicken kann. Ein ungewöhnliches Erlebnis verspricht ein Besuch der Geraer Höhlen. Das unterirdische Labyrinth aus Gängen und Kellern wurde im 16. Jahrhundert angelegt, um Bier zu lagern. 

Mehr Wissen:

www.gera.de

Weiter erkunden

GERA TOURISMUS E.V. GERA TOURIST INFORMATION

Thüringen

Kunstsammlung Gera

Sehenswertes

Haus Schulenburg

Sehenswertes

Thüringer Staatsballett

Sehenswertes

Kunstsammlung Gera

Sehenswertes

Haus Schulenburg

Sehenswertes

Thüringer Staatsballett

Sehenswertes