Halle

Gleich drei der 20 bedeutendsten Museen und Einrichtungen des nationalen Kulturerbes in Ostdeutschland befinden sich in der Saalestadt: Die Franckeschen Stiftungen und ihre Museumseinrichtungen, das Landeskunstmuseum Moritzburg und das Händelhaus, das Geburtshaus des weltberühmten Komponisten. Die ihm zu Ehren alljährlich im Juni veranstalteten Internationalen Händel-Festspiele sind ein Highlight des Kulturjahres der Stadt. 

Mehr Wissen:

www.halle.de

Weiter erkunden

STADTMARKETING HALLE (SAALE) GMBH TOURIST-INFORMATION

Sachsen-Anhalt

HIMMELS-WEGE

Eine Reise durch die Steinzeit
Tagestour

Das Erbe der Zukunft

Kulturerbe

Stiftung Moritzburg – Kunstmuseum Sachsen-Anhalt

Sehenswertes

Stiftung Händel-Haus in Halle (Saale)

Sehenswertes

Staatskapelle Halle

Sehenswertes

Internationale Händel-Festspiele in Halle (Saale)

Sehenswertes

„Women in Jazz“ in Halle/Saale

Sehenswertes

Werkleitz-Zentrum für Medienkunst

Sehenswertes

Franckesche Stiftungen Halle

Sehenswertes

Bühnen Halle

Sehenswertes

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Sehenswertes

Peißnitzinsel Halle (Saale)

Sehenswertes

Landesmuseum für Vorgeschichte

Sehenswertes

Stiftung Moritzburg – Kunstmuseum Sachsen-Anhalt

Sehenswertes

Stiftung Händel-Haus in Halle (Saale)

Sehenswertes

Staatskapelle Halle

Sehenswertes

Internationale Händel-Festspiele in Halle (Saale)

Sehenswertes

„Women in Jazz“ in Halle/Saale

Sehenswertes

Werkleitz-Zentrum für Medienkunst

Sehenswertes

Franckesche Stiftungen Halle

Sehenswertes

Bühnen Halle

Sehenswertes

Peißnitzinsel Halle (Saale)

Sehenswertes

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Sehenswertes

Landesmuseum für Vorgeschichte

Sehenswertes